Eigene Stickstoff-Sensibilität testen

Stickstoffnarkose, ab welcher Tiefe erwischt die mich?

Hallo zusammen, für die die gerne einmal selbst den Einfluss von Stickstoff in 30m testen möchte habe ich einen Vorschlag als Dokument beigelegt. Ist ganz einfach, wir tauchen im NEMO33 am 30.12. ( siehe Beitrag ) mit Vordruck: Tiefenrauschtest, einer Uhr , Partner und Bleistift auf 30m, warten 5min machen den Test und schauen uns dann beim Bier an was dabei rumgekommen ist. Den Test kann man dann auch über Wasser nach 3 Bier wiederholen, ist schon interessant was dabei rum kommt. Fotografen die auf 30m Tiefe mal eine Gegenlichtaufnahme mit Korrektur gemacht haben wissen wovon ich spreche.

Nemo33 Brüssel am 30.12.2016

Hallo Taucher(innen). Am Freitag, 30.12.16 fahren wir wieder zum Nemo 33 nach Brüssel. Abfahrt gegen 7 Uhr ab Bockum Badezentrum. Bisher fahren Wolfgang G., Jürgen V., Uli P., Gerhard mit Sohn, evtl. Uli S. und Michael H. ( Das wären bisher ca. 7 Taucher) Frühstücken wie immer auf der Raststätte hinter Turnhout. Wer hat denn noch Lust und Zeit, mit uns zu fahren und im warmen Wasser zu tauchen ?

Fit2Dive, freitags attraktives Gerätetauchtraining

Hallo Taucher(innen) gestern am 14.12.2016 waren für Gerätetaucher super Bedingungen zum Trainieren. Das ganze tiefe Becken war für uns von 20 bis 22Uhr da, beste Sicht zum filmen, schön warm und wir waren nur mit 5 Tauchern, also kamen wir uns bei den Übungen nicht in die Quere. Anfang nächstes Jahr haben wir 2 Freitage an denen wir das Becken wieder für uns haben, ich biete den fit 2 dive Test an einem Freitag an. Den Test macht man für sich um zu sehen wann man an seine Leistungsgrenzen kommt. Wichtig für Taucher die im Urlaub vom Boot aus tauchen und keinen Babysitter mit haben.  Also wer Lust hat bitte melden, max 3 Taucher können an einem Abend teilnehmen.

Tag der Rettung – hat wieder Spaß gemacht!

Am 20. Aug haben 13 Taucher (6 vom DUC) eine Rettungsübung im E-See und anschließend auf der DLRG-Wache absolviert. Es wurde gerettet, in ein Boot geborgen, wiederbelebt und mit Sauerstoff versorgt!

Vielen Dank an die DLRG Krefeld (für Boot, Bootsbesatzung, Räumlichkeiten und das Mittagessen), DLRG Kevelaer (Sanitäter Gerd für die stimmgewaltige Erklärung, was im Notfall zu tun ist); Stefan (Erklärung des Wenoll-Sauerstoffgerätes), Wolfgang (kleine Kamera und Übungspuppe), Klaus (große Kamera), Markus (DUC-Sauerstoffgerät) und allen Teilnehmern!

Der letzte Ferien-Samstag 2017 ist schon als neuer Termin ausgeguckt. Es gibt schon den Wunsch, dann auch „Arbeiten unter Wasser“ anzubieten. Mal sehen, was sich machen lässt….

Michael (0172-9320387)

 

Kennzeichnungsrichtlinen für Tauchflaschen!

Guten Morgen,

Bitte beachtet die neue (1.6.2015) Kennzeichnungsrichtline für Tauchflaschen,

Diese beihnhaltet auch den Umgang und das befühlen von Tauchflaschen speziell für Dritte!

Link Zur Seite!http://divemaster.de/wp-content/uploads/2016/01/12-DM86-Flaschenrichtlinien2015-Glasow.pdf

Gruß Juergen

12-DM86-Flaschenrichtlinien2015-Glasow

Ausrüstungsteil verloren

Bleitasche im E-See am 14.8. verloren, Nähe Einstieg, am Knotenpunkt der beiden Leinen
Bleitasche im E-See am 14.8. verloren, Nähe Einstieg, am Knotenpunkt der beiden Leinen

Stefan Roeling hat heute am 14.8. eine Bleitasche im E-See verloren (Nähe Einstieg, am Knotenpunkt der beiden Leinen). Vielleicht findet sie jemand, spätestens hoffentlich nächste Woche beim Tag der Rettung.