DUC Krefeld auf Platz 2 in der Europaliga

Krefelder Martin Meskes wird von zwei Schweden von Polisen DK angegriffen
Die Zuschauer verfolgen das geschehen unter Wasser live am Bildschirm im Bockumer Badezentrum

 Am ersten von drei Spieltagen der Unterwasserrugby Europaliga gewinnt der DUC Krefeld zu Hause im Bockumer Badezentrum gegen Tampere aus Finnland mit 4:1, gegen Polisen DK aus Schweden mit 4:0 und holt ein 0:0 Unentschieden gegen den starken Titelaspiranten UWRC Betta aus Moskau. Große Ernüchterung hingegen beim Titelverteidiger aus Molde. Die Norweger mussten gleich auf 4 verletzte Topspieler verzichten und können die Titelträume nach zwei Niederlagen und einem Unentschieden schon fast begraben.

Mehrere hundert Zuschauer verfolgten erwartungsvoll im Live Stream wie die Europaliga Neulinge aus Krefeld auf das Top Team aus Moskau trafen. Die Moskauer, die Samstagabend überaschenderweise den Titelverteidiger aus Molde (Norwegen) schlugen, setzten die Krefelder von Beginn an unter Druck. Mit einem Durchschnittsalter von 23 Jahren waren die Krefelder die jüngste Mannschaft, gewöhnten sich aber schnell an die harte Spielweise in der Europaliga. Schon in der ersten Halbzeit erarbeiteten sie sich einige Großchancen. Yannick Graf scheiterte im 1 gegen 1 am Moskauer Abwehrspieler Bakanov. Wenige Minuten später setzte Manuel Gassner den Ball nur auf den Korbrand. In der zweiten Hälfte kamen die Moskauer immer besser ins Spiel. Kurz vor Schluss hielt Krefelder Torwart Keyhan Behbahani stark gegen Krylov.
Mit 7 Punkten stehen die Krefelder nach dem ersten Spieltag überaschend auf Tabellenplatz 2. An den nächsten Spieltagen warten dann wahrscheinlich härtere Aufgaben auf die Europaliga Neulinge aus der Seidenstadt.

Platz Mannschaft Tore Gegentore Punkte

  1. Tudserne 4 1 9
  2. DUC Krefeld 8 1 7
  3. TSV Malsch 9 2 6
  4. SDK Malmö 8 4 6
  5. EGE UWR 4 1 5
  6. BETTA Moskau 1 0 5
  7. Molde UVK 1 3 1
  8. Flipper 1 5 1
  9. Tampere 3 10 1
  10. Polisen DK 0 12 0 
    Autor: Sebastian Grothaus

Unterwasserrugby Europaliga zu Gast in Krefeld

Am kommenden Samstag und Sonntag 4./5.11.2017 werden die Partien des ersten von insgesamt drei Spieltagen der Unterwasserrugby Europaliga im Bockumer Badezentrum ausgetragen. Als Gastgeber und Europaliga Neuling trifft der DUC Krefeld am Samstag um 13 Uhr auf den UWRC Betta aus Moskau, Sonntag früh um 9 Uhr auf Tampere (Finnland) und Sonntagabend um 18:30 Uhr auf Polisen DK aus Schweden.

Live Stream

Alle Spiele der 10 europäischen Spitzenteams werden live auf euwrl.com übertragen und in Englisch kommentiert. Zwischen den Spielen werden die Zuschauer vom zehnköpfigen Media Team mit Zusammenfassungen, Interviews und Hintergründen rund um die Europaliga versorgt.

Bei freiem Eintritt sowie Kaffee und Kuchen können Zuschauer im Bockumer Badezentrum live mit der Krefelder Mannschaft mitfiebern.

Die Krefelder Mannschaft ist mit sechs U21- und zwei Nationalspielern stark aufgestellt. Um bei insgesamt nur neun Spielen am Ende vorne zu stehen, müssen sich die Krefelder schnell an die harte Spielweise in der Europaliga gewöhnen und dürfen am ersten Spieltag keine Punkte abgeben.

Zusätzlch zur Europaliga werden die Krefelder am Samstag um den Goldenen Ball in Mülheim an der Ruhr kämpfen. Am Geburtsort der Sportart wird das 50te Mal der Kampf um den Goldenen Ball ausgetragen. Auf dem Jubiläumsturnier darf der Mülheimer Erzrivale aus Krefeld natürlich nicht fehlen. Die Krefelder starten daher mit einem B-Kader in Mülheim.

2.12.17 Weihnachtsfeier

Weihnachtsfeier DUC-Krefeld

Samstag, 2. Dezember

19:00 Uhr

im Donktreff, Fungendonk 12, 47809 Krefeld

Wir würden uns freuen wenn sich recht viele anmelden!

Wie auch in den letzten Jahren würden wir gerne ein reichhaltiges Buffet zusammenstellen. Dazu bitten wir euch etwas Leckers mitzubringen!

Zur Planung der Feier bitten wir euch bis spätestens den 17.11.17 zuzusagen!

Die Weihnachtsfeier kann erst ab einer Personenzahl von min.20 stattfinden!

Es wäre schön wenn Ihr Rainer- info@fliesen-spicker.de oder mir- juergen@winhoff.de eine kurze Mail sendet, was ihr mitbringt!“

Der Unkostenbeitrag für die Feier beträgt 12,- Euro, Kinder und Jugendliche bis 16

sind frei!

Bitte überweist den Betrag auf folgendes Konto:

IBAN: DE81 3206 0362 2168 6480 17 bei der Volksbank KR

30.9. 2017 Europaliga Unterwasserrugby in Kopenhagen

DUC Krefeld – European League Kopenhagen 30.9.2017

DUC Krefeld qualifiziert sich für die Unterwasserrugby Europa-
liga.

Als Zweitplatzierter des Qualifikationsturniers in Kopenhagen zieht der DUC Krefeld erstmalig in die Europaliga im Unterwasser-
rugby
ein.
Nach einem 3:0 gegen den UVK Egersund (Norwegen) im ersten Spiel unterlagen die Krefelder den Dänen aus Tudserne knapp mit 0:1 und sicherten sich die Qualifikation erst im letzten Spiel gegen den Außenseiter aus Fysalis (Griechenland) mit 13:0.
Als Zweitplatzierter der Qualifikation treffen die Krefelder nun am ersten Spieltag der Europaliga auf UWRC Betta Moskau (Russland), Tampere (Finnland) und Polisen DK (Schweden).
Der erste Spieltag findet am 4. / 5. November im Bockumer Badezentrum in Krefeld statt und wird LIVE  übertragen.
Nach dem knappen 0:1 gegen die Dänen aus Tudserne waren die Krefelder noch sichtlich enttäuscht. Kurz vor der Halbzeit wurde Niclas Onkelbach durch ein Foul am Ausgleich gehindert und die Schiedsrichter verwehrten den fälligen Strafwurf.
Mit dem Spielplan für den ersten Spieltag der Europaliga kann Trainer Christian Jakobs gut leben. Als Turniersieger wären die Krefelder gleich am ersten Spieltag auf die drei Erstplatzierten der Vorsaison getroffen.

Die Zusammenfassungen der Qualifikationsspiele auf youtube :

  DUC Krefeld – Tudserne 0-1 (0-1)

Interview Martin Meskes after the game DUC Krefeld – Tudserne 0-1 (0-1)

   DUC Krefeld – Egersund UVK 3-0 (2-0)

  DUC Krefeld – Fysalis 13-0 (6-0)

Weitere Infos auf European UWR League  Mannschaften,Spielergebnisse,Hintergründe

Tag der Unterwasser-Arbeit 9.Juli 2017

Sägeübung an einem Holzstamm unten an der Plattform.
9 Teilnehmer (6 DLRG, 3 DUC)

Der „Tag der Unterwasser-Arbeit“ fand gestern mit 9 DLRG/DUC (6/3) Tauchern im E-See statt. Das Hämmern und Sägen liess sich unten an der Tauchplattform
akustisch besser vernehmen, als visuell erkennen. Typische „DLRG Sicht“, wie ein Teilnehmer bemerkte. Die sehr geringe Sicht, kleiner 1m wurde durch ein Temperatur-Extrem mit tropischen 28Grad Oberflächentemperatur ergänzt. Es waren interessante UW-Arbeits-Übungen, die beim Briefing in den tauchphysikalischen und -medizinischen Zusammenhang gebracht worden sind. Michael, danke dafür. Das war prima vorbereitet und durchgeführt. Auch ein Dankeschön für das Schrubben der veralgten Treppenstufen am Einstieg.

Nitrox Brevet 1./2.Juli 2017

Wer am 1.7 und 2.7 ein Nitrox Brevet machen möchte, kommt bitte am Dienstag um 19.30 Uhr ins Schwimmbad. Bitte Logbuch, Taucherpass und TTU mitbringen. Ihr bekommt dann die Unterlagen für die Theorie und wir besprechen den zeitlichen Ablauf. Viele Grüße Anja Breiding.